Utas blaue Infotheke

Kunst, Musik, Literatur & Kommunikation




 Johnny B. Goode im Weltraum


Protest, Ekstase, Provokation – 25 Jahre Rock'n'Roll

Ein intuitives Essay für die Enkelgeneration 



Cover-Design: Friedel Muders


Ein neues Buch von Kai Sichtermann, wurde am 18. Februar 2022 bei FUEGO veröffentlicht.

kartoniert - 144 Seiten, ISBN 978-3-86287-959-5

Bestellung
Als Taschenbuch online erhältlich z.B. bei Thalia, Amazon od. Hugendubel, sowie in jeder Buchhandlung bestellbar, Preis: 12,99 €

Die eBook-Version gibt es z.B. bei
Hugendubel, bei buecher.de, bei amazonkindle oder bei eBook.de, Preis: 7,99 €


Rezensionen 
Westzeit vom Feb. 2022
GoodTimes Magazin, 02/2022
Amazon, März 2022

Playliste bei Spotify, kleine Auswahl von Songs, die im Buch besprochen werden.

Musikalische Lesung 
Ein kurzweiliger Rausch durch die Geschichte des Rock'n'Roll. Dauer: knapp 1,5 Stunden. Zur Zeit ist keine Lesung geplant.

Klappentext
ROCK'N'ROLL! Wann und wo ist er entstanden? Wofür steht er? Gab es eine Kulturrevolution der Jugend? Welches waren die wichtigsten Songs? Wer waren die einflussreichsten Protagonisten? Essayistisch, erzählend, manchmal auch aufzählend und auf knappem Raum rauscht der Autor Kai Sichtermann, Bassist und Gründungsmitglied der Band Ton Steine Scherben, einmal durch die Rock'n'Roll-Geschichte - von den 1950er bis Ende der 70er Jahren.

Leseprobe bei Google Play



* Rock'n'Roll * 1965–1975 *

Extrem aufgerissene Gitarren kreischen und jaulen peitschend und schneidend, riesige Verstärker jagen Megavoltstöße in die Körper der angetörnten Fans.
Die Kraft reißt alles mit sich, man kann sich ihr nicht widersetzen und dies ist der übermächtige Ausbruch jugendlicher Energie, der kein Einhalt zu gebieten ist, die sich ihren Weg bahnt, tobend und brausend, in einem einzigen gemeinsamen Bewusstsein.
Langhaarige Freak, Drogenköpfe, vollgedröhnt, abgehoben, weggetragen vom dem hypnotisierenden Lärm, sitzen direkt vor den Lautsprechern, schütteln ihre Haare und Köpfe in wahnwitziger Hingabe.


(Zitat aus dem Buch »Uns verbrennt die Nacht. Ein Roman mit Jim Morrison« von Craig Kee Strete, 1983)